Die Jahre 1991 - 2010

1991: Der HFC qualifiziert sich für die 2. Bundesliga und den UEFA-Cup. Am 18. September findet das UEFA-Pokal-Spiel HFC gegen Torpedo Moskau statt.

1994: DFB-Pokal 1. Hauptrunde: HFC gegen Bayer Uerdingen (1:4)

1995: Der FC Bayern ist in Halle zu Gast. Das Spiel endet 2:12 für den FCB.

1997: Tragisches Fallschirmunglück am 26. September beim Oberliga-Stadtderby HFC gegen VFL Halle 96. Ein Fallschirmspringer sollte den Spielball aus der Luft einfliegen, stürzte dabei im Kassenbereich der Haupttribüne ungebremst zu Boden und riss drei weitere Menschen mit in den Tod. Zum Gedenken an die Opfer wurde anschließend eine Gedenkplatte am Unglücksort in den Asphalt eingearbeitet. Im Zuge des Ersatzneubaus ist diese Gedenktafel nunmehr am Marathontor eingelassen worden.

2000: Aufstieg des HFC in die NOFV-Oberliga.

2001: Demonstration der Waggonbauer im KWS.

2002: DFB-Pokal 1. Hauptrunde HFC gegeg SC Freiburg (1:3)

2005: Dr. Theo Zwanziger in Halle: »Ihr braucht ein neues Stadion!«

2006: Anti-Rassismus-Aktion der HFC-Nachwuchsabteilung im KWS: B-Jugendspieler Hory-Man Bukuru verliest eine Resolution.

2008: Der Aufstieg des HFC Chemie in die DFB-Regionalliga Nord ist perfekt. Am 26. November beschließt der Stadtrat Halle die umfassende Sanierung des Stadions. Eine moderne Fußballarena mit 15.000 Plätzen soll entstehen. 

2009: Der Fördermittelbescheid für den Stadionneubau wird übergeben.

2010: Das letzte Spiel findet Anfang Juni im alten Kurt-Wabbel-Stadion statt.